Linearwellen 2m lang

Fragen / Tips zu Serienmaschinen und was sonst nirgends reinpasst
Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Linearwellen 2m lang

Beitrag von Stud54 » 13.01.2020, 20:12

Bei richtigen Vertikalsägen hängt die Säge aber auf nem Balken, der quasi auf ner Gantry-Achse sitzt. Wenn, dann nur so, würde ich meinen.

Oder die Gantry weglassen und nur den Trägerbalten nutzen....

Tilman
Beiträge: 159
Registriert: 20.11.2018, 22:02

Re: Linearwellen 2m lang

Beitrag von Tilman » 13.01.2020, 21:55

Willhelm B. hat geschrieben:
13.01.2020, 19:49
nö! Das ist in diesem fall schon richtig. Man will ja nicht das die Bretter zur Säge hingezogen werden.
In dem Fall ist die Konstruktion halt einfach nicht gut. Zur Kompensierung dieser Schwäche einfach die Laufrichtung umzudrehen, ist jedoch keine kluge Idee. Das hat schon seinen Grund, warum ein Kreissägeblatt grundsätzlich gegen die Arbeitsrichtung läuft. Sonst haut es einem früher oder später irgendetwas um die Ohren.

Viele Grüße
Tilman

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Linearwellen 2m lang

Beitrag von Willhelm B. » 14.01.2020, 08:16

.
Zuletzt geändert von Willhelm B. am 14.01.2020, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Linearwellen 2m lang

Beitrag von Willhelm B. » 14.01.2020, 08:21

Willhelm B. hat geschrieben:
14.01.2020, 08:16
Tilman hat geschrieben:
13.01.2020, 21:55
Willhelm B. hat geschrieben:
13.01.2020, 19:49
nö! Das ist in diesem fall schon richtig. Man will ja nicht das die Bretter zur Säge hingezogen werden.
In dem Fall ist die Konstruktion halt einfach nicht gut. Zur Kompensierung dieser Schwäche einfach die Laufrichtung umzudrehen, ist jedoch keine kluge Idee. Das hat schon seinen Grund, warum ein Kreissägeblatt grundsätzlich gegen die Arbeitsrichtung läuft. Sonst haut es einem früher oder später irgendetwas um die Ohren.

Viele Grüße
Tilman
bei handgeführten Werkzeugen ist das nötig. Hier wird das ganze aber über Linearwellen geführt.

aber du hast recht, korrekt wäre wohl gegenlauf, mit Niederhalteter.
https://www.wetoria.com/media/image/49/ ... 600@2x.jpg

Tilman
Beiträge: 159
Registriert: 20.11.2018, 22:02

Re: Linearwellen 2m lang

Beitrag von Tilman » 14.01.2020, 09:35

Also ich hab beides erlebt: Fliegende Handkreissäge und fliegendes Werkstück. Das will man beides nicht. In diesem Fall kann die Säge zwar nur nach unten schießen oder das Brett nach oben aber selbst das hat genug Verletzungspotential. Kleine Bretter haben darüber hinaus überhaupt keinen Halt. Sie werden nicht gegen den Anschlag gedrückt sondern von diesem weggezogen. Ich bleibe dabei: Diese Konstruktion ist dumm und gefährlich.

In den anderen DIY-Beispielen, die ich auf Anhieb auf Youtube gefunden habe, wird die Säge übrigens richtig herum geführt.

Viele Grüße
Tilman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast