Googles später Aprilscherz!

Über Gott, die Welt und Rapante!
Bambusbjörn
gesperrt
Beiträge: 324
Registriert: 20.08.2016, 13:01

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von Bambusbjörn » 28.06.2017, 16:55

DirkT hat geschrieben:
28.06.2017, 16:36
Bambusbjörn hat geschrieben:
28.06.2017, 15:33
Da genau sehen ich z.B. das Problem. An die Wahrheit kommt man nicht durch Abstimmen oder Mehrheitsmeinungen.
DirkT hat geschrieben:
28.06.2017, 15:46
sondern wie?
Bambusbjörn hat geschrieben:
28.06.2017, 16:13
Du musst das ganze in Kontext lesen. Ich sehe da nur das Problem. Das ich eine Lösung habe, habe ich nicht gesagt.
Es hat niemand behauptet, die Wahrheit durch Mehrheitsentscheid oder Abstimmen erfahren zu können.
Wie kommst Du somit darauf, dass da ein Problem sein könnte?
Kann ja sein das nur ich das so verstehe.
sswjs hat geschrieben:
28.06.2017, 14:52
... weder der Denkende noch der Andersdenkende werden die Wahrheit jemals finden. Das geht nur zusammen. :mrgreen:

sswjs, aka Jens
Nur weil sich alle einig sind, müssen sie nicht richtig liegen.

Wir können das gerne ausdiskutieren. Aber unterm Strich wird das nix bringen. Auf einem Nenner werden wir eh nicht kommen.

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
DirkT
Site Admin
Beiträge: 466
Registriert: 22.12.2015, 21:58

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von DirkT » 28.06.2017, 17:11

Huhu,
Bambusbjörn hat geschrieben:
28.06.2017, 16:55
Kann ja sein das nur ich das so verstehe.
schon okay, ich möchte doch nur wissen, wie Du darauf kommst.
Bambusbjörn hat geschrieben:
28.06.2017, 16:55
Nur weil sich alle einig sind, müssen sie nicht richtig liegen.
Absolute Zustimmung!

Gruß,

Dirk
Karla #14 'heavy', TripleBeast mit UC-100, Mach3,
Powtran 9130 mit 1,5kw ER16 Chinaspindel unter Windows 7, 32Bit
Ultimaker 2+ Extended mit 3Dsolex Nano/1,75mm, Bondtech Extruder &
Duet Ethernet, Slicer Simplify3D V3.1.1

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3368
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von KarlG » 28.06.2017, 21:04

Ich hätte es spannend gefunden, wenn Jemand auf die Frage: Marskolonie - echt oder fake? eine EIGENE Meinung entwickelt hätte, bevor es "aufgedeckt" wird. :D
Lars hat geschrieben:
28.06.2017, 08:58
Bambusbjörn hat geschrieben:
28.06.2017, 08:26
Schon lustig, in anbetracht der ganzen Verschwöhrungstheoretiker.
Manche von denen sind bestimmt schon Verschwörungspraktiker, sie üben ja fleissig.
Absulut deiner Meinung! Die allermeisten der sogennanten "Verschwörungstheorien" sind Verschwörungspraxis.
Einige Ausnahmen aus dem Güllefass der "Wahrheitsmedien":
- Assad bringt sein eigenes Volk mit Giftgas um
- Russland hat die Krim annektiert
- Russland hat Präser-Wahlen in USrael manipuliert
- Wir schaffen das!
Bambusbjörn hat geschrieben:
28.06.2017, 16:55
Nur weil sich alle einig sind, müssen sie nicht richtig liegen
Definitv! Mehrheit hat absolut nix mit Wahrheit zu tun. Ich stimme insofern der "Einschränkung" vom Jens zu:
sswjs hat geschrieben:
28.06.2017, 14:52
Akzeptiert, aber bedenke bitte, weder der Denkende noch der Andersdenkende werden die Wahrheit jemals finden.
..dass man sich der Wahrheit nur annähern kann, aber (insbesondere in der Geschichte) kaum Jemals der Anspruch erfüllen kann, die "absolute" Wahrheit gefunden zu haben.

Aber "selber Denken" ist schon mal eine gute Idee! :D

Gruss
Karl

taufrisch
Beiträge: 39
Registriert: 07.01.2016, 16:47

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von taufrisch » 25.07.2017, 15:12

So recht will ich nicht an einen Aprilscherz glauben.
Seit über 100 Jahren wird in der Welt doch massiv vertuscht und gelogen hinsichtlich der UFO-Technologie.
Selbst wenn man 75% aller 'Berichte' in die Tonne tritt - es bleibt verdammt viel Merkwürdiges übrig.
http://www.freigeist-forum-tuebingen.de ... es-us.html
lieben Gruß
Eberhard

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3368
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von KarlG » 25.07.2017, 19:02

taufrisch hat geschrieben:
25.07.2017, 15:12
So recht will ich nicht an einen Aprilscherz glauben.
Doch - dieses DIng ist definitv eine Fotomontage.
Seit über 100 Jahren wird in der Welt doch massiv vertuscht und gelogen hinsichtlich der UFO-Technologie.
Selbst wenn man 75% aller 'Berichte' in die Tonne tritt - es bleibt verdammt viel Merkwürdiges übrig.
Persönlich würde ich eher von >95% Desinformation ausgehen. Aber ja - da bleibt genug Merkwürdiges übrig.
Naja...


Gruss
Karl

sswjs
Beiträge: 247
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von sswjs » 25.07.2017, 23:23

Moin,
taufrisch hat geschrieben:
25.07.2017, 15:12
Seit über 100 Jahren wird in der Welt doch massiv vertuscht und gelogen ...
Nicht nur seit über 100 Jahren, die Kirche hat damit schon viel früher angefangen und ser weiß, was davor schon war...


Allerdings hast du recht, wenn du meinst, das solche Begriffe wie "Verschwörungstheorie" von Geheimdiensten in die Welt gesetzt wurden um Denkverbote zu errichten. Siehe dazu Prof. Rainer Mausfeld: "Das Schweigen der Lämmer".

Auf der anderen Seite sollte man natürlich nicht alles glauben und auch selbst etwas recherchieren. Als ich das Erste mal einen sagen hörte, das die BRD kein Staat ist, zeigte ich dem einen Vogel. Er hatte leider vergessen mir zu sagen, wo ich nachlesen könne: https://dejure.org/gesetze/GG/133.html

Der Bund (BRD) ist also eine Verwaltung...


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3368
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von KarlG » 26.07.2017, 00:48

sswjs hat geschrieben:
25.07.2017, 23:23
Nicht nur seit über 100 Jahren, die Kirche hat damit schon viel früher angefangen und ser weiß, was davor schon war...
Vermutlich schon deutlich vor den Kirchen also >>2000 Jahre.
Als ich das Erste mal einen sagen hörte, das die BRD kein Staat ist, zeigte ich dem einen Vogel.
Ja - damit wird immer schön Verwirrung gestiftet. Es wird munter behauptet und nie Irgendwas belegt. Sehr wirkungsvoll ist dabei "Nazi" und "Verschwörungstheorie".

Aber: Das hat mit "Nazi" gar nix zu tun. Völkerrechtlich ist das ganz einfach: Du kannst auf einem bestehenden Staatsgebiet nicht einfach einen neuen Staat gründen und das ist bei der BRiD auch nicht passiert. 49-90 war das ein alliiertes Verwaltungskonstrukt und 90-heute wurde das alles (incl. "Gemeinden") in Firmenkonstrukte umgewandelt. "BRD GmbH" ist natürlich Blödsinn.

In dem Thema bin ich lange "umhergeirrt". 1945 ist auch als Ansatzpunkt viel zu spät (damals hat die Wehrmacht kapituliert, aber nicht das deutsche Reich). Zurück auf 1918. Da gab es einen Waffenstillstand, aber keinen Friedensvertrag. WK2 ist also eigentlich WK 1.1.
Auch nach dem WK 1.1 gab es niemals einen Friedensvertrag - wir sind also "formal" immernoch im Krieg.
Wie "verträgt" sich das alles? Ganz einfach: Es gibt eine Feindstaatenklausel für das deutsche Reich, aber nicht für das Konstrukt BRiD.
Die BRiD ist schlicht eine "Überblendung" für ein Verwaltungskonstrukt über einem Teilgebiet des dt. Reiches, was nur deshalb "funktioniert", weil alle (mächtigen) Beteiligten das so "in Ordnung" finden.

Warum gibt es keinen Friedensvertrag 72 Jahre nach Kriegsende? Es ist niemand da, der den abschließen könnte. Heilen ließe sich das wohl nur über einen Volksentscheid von 75% der autochthonen Bevölkerung (Geburt, Abstammung - Stand: 1914), wie bspw. auf der Krim.
Das müsste in den einzelnen Bundesstaaten (nicht dem Staatenbund dt. Reich) passieren und ich halte das (mal vorsichtig ausgedrückt) für illosorisch, sowas durchziehen zu können und das ist natürlich auch nicht gewollt...

Gruss
Karl

sswjs
Beiträge: 247
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von sswjs » 26.07.2017, 01:45

Moin,
KarlG hat geschrieben:
26.07.2017, 00:48
"BRD GmbH" ist natürlich Blödsinn.
Tja, Karl, da wäre ich mir nicht so sicher. Schon mal in einem internationalen Firmenverzeichnis nachgeschaut?

Im Anhang mal der Auszug von UPIK (Uniform Partner Identification Key). Das PDF ist wegen der Dateibeschränkungen gezippt.


sswjs, aka Jens
PS: Ich hab noch einen etwas älteren, aber ausführlicheren, Eintag von firmen.sofortauskunft.de. Darin sind die Tochterfirmen und das Zahlungsverhalten aufgelistet, 23 Seiten lang...
Dateianhänge
D&B UPIK BRD GmbH.zip
(121.73 KiB) 26-mal heruntergeladen
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3368
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Googles später Aprilscherz!

Beitrag von KarlG » 26.07.2017, 09:04

sswjs hat geschrieben:
26.07.2017, 01:45
Tja, Karl, da wäre ich mir nicht so sicher. Schon mal in einem internationalen Firmenverzeichnis nachgeschaut?
Ja - der UPIK-Eintrag ist mir bekannt. Von einer Rechtsform GmbH steht da aber nix und mMn. geht das auch gar nicht.
Ist vermutlich irgend ein Holding-Konstrukt nach US-Handelsrecht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast